Was sind Affirmationen? – Eine Einführung

Affirmationen oder Glaubenssätze wirken - positiv oder negativ

Affirmationen (auch Bekräftigungen oder Glaubenssätze) sind positive Aussagen, die eine angestrebte Situation beschreiben. Affirmationen werden mehrere Male wiederholt und sollen sich im Unterbewusstsein einprägen, um dort positive Handlungen auszulösen. Um die Wirksamkeit dieser Affirmationen zu garantieren, müssen sie aufmerksam, mit starkem Glauben, Interesse und Lust wiederholt werden. Die meisten Menschen wiederholen in ihren Köpfen schädliche Worte und Aussagen, die Situationen und Erlebnisse in ihrem Leben betreffen. Damit erzeugen sie unerwünschte Situationen. Worte und Aussagen wirken auf zwei Wegen, nämlich aufbauend oder zu zerstörerisch. Die Art, wie sie benutzt werden, entscheidet darüber, ob Sie großartige oder negative Ergebnisse bringen.

Ob positiv oder negativ - Affirmationen wirken

Oft wiederholen Menschen negative Aussagen in ihren Köpfen, ohne selbst zu wissen, was sie tun. Denken und sagen Sie sich, Sie könnten Manches nicht schaffen, Sie seien zu faul, Ihnen fehle die innere Festigkeit, oder dass Sie scheitern werden? Ihr Unterbewusstsein akzeptiert als wahr, was Sie aussagen, egal ob Sie positive oder negative Affirmationen vorgeben. Möglicherweise beziehen Sie dementsprechende Ereignisse und Situationen in Ihr Leben ein, ungeachtet dessen, ob diese gut oder schlecht für Sie sind. Warum also sollten Sie nicht ausschließlich positive Aussagen wählen?

Kurze Zwischenfrage:

Wäre eine Anleitung, die Ihnen hilft, Ihre Wünsche und Träume zu verwirklichen, hilfreich für Sie?

Affirmationen beeinflussen Ihr Unterbewusstsein

Affirmationen (Bekräftigungen) programmieren das Hirn auf dem gleichen Weg, auf dem Kommandos und Schriften einen Computer programmieren. Sie funktionieren auf die gleiche Weise wie kreative Veranschaulichung. Die wiederholten Worte helfen Ihnen, Ihre Gedanken auf Ihr Ziel zu konzentrieren. Automatisch gestalten sich übereinstimmende gedankliche Bilder im Bewusstsein, die sich auf das Unterbewusstsein auswirken. Der bewusste Verstand, Ihre Gedanken, beginnen diesen Prozess, und dann übernimmt das Unterbewusstsein die Kontrolle. Wenn Sie diesen Prozess bewusst und aufmerksam nutzen, können Sie Ihr Unterbewusstsein beeinflussen und damit Ihre Lebensgewohnheiten, Ihr Verhalten, Ihre Einstellung und Ihre Reaktionen verändern, sogar Ihr Außenleben umformen.

Die Wirksamkeit Ihrer Glaubenssätze hängt von vielen Faktoren ab

Zuweilen zeigen sich die Ergebnisse schnell, doch oft braucht es mehr Zeit dafür. Abhängig von Ihrem Ziel erreichen Sie manchmal unmittelbare Ergebnisse. Doch es kann auch Tage, Wochen, Monate oder länger dauern. Das Erreichen von Resultaten hängt von verschiedenen Faktoren wie Zeit, dem Schwerpunkt, Ihrem Vertrauen und den Gefühlen ab, die Sie in die Wiederholung Ihrer Affirmationen investieren, von der Tiefe Ihres Wunsches und davon, wie groß oder klein Ihr Ziel ist. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Wiederholung positiver Affirmationen für einige Minuten nicht ausreicht. Danach für den Rest des Tages negativ zu denken, neutralisiert die Effekte der guten Worte. Sie müssen sich gegen schädliche Gedanken wehren, wenn Sie positive Ergebnisse erreichen möchten. Hier finden Sie einige grundlegende  Affirmationen als Audio bzw. Video, die Ihnen helfen können Ihre Ziele zu erreichen.